Home
Projekt
Projekt
2. Staffel
3. Staffel
3. Staffel
Presseberichte
Kontakt

1               Einleitung

Der Kanton Thurgau beweist sich als fortschrittlicher Kanton und nimmt hinsichtlich Energiepolitik eine Vorreiterrolle ein. Autonomie und lokale Wertschöpfung sind dabei wichtige Faktoren und tragen zur Wohlfahrt der Gesellschaft sowie einem nachhaltigen Wirtschaftsstandort bei.

Gesucht sind nun Gemeinden im Thurgau, welche politisch das von der ETH entwickelte Ziel der 2000W- Gemeinschaft umsetzen und damit eine führende Rolle regional, national und international einnehmen.

2               Hand in Hand mit Label Energiestadt

Das Ziel der 2000W-Gemeinde-Thurgau geht Hand in Hand mit dem verbreiteten Label Energiestadt. Wenn eine Gemeinde bereits Energiestadt oder sogar Energiestadt „GOLD“ ist, bietet dies beste Voraussetzungen um den Weg zur 2000W-Gemeinde zu beschreiten.

Ein Energiestadt-Label aufzuweisen ist aber nicht Bedingung zur Beschreitung des 2000W Weges. Entschlossene Gemeinden können sehr effizient direkt den Schritt zur 2000W- Gemeinde angehen und das Ziel politisch verankern.

 

3               Die Entwicklung

Pilotregionen wie Basel und Zürich haben den Weg bereits beschritten. Weitere Gemeinden stehen kurz vor Entschluss oder haben den Beschluss bereits gefasst. Konkrete Zielsetzungen fehlen jedoch meist noch oder sind langen politischen Prozessen unterzogen. Die Thurgauer Gemeinden können zeigen wie flink und konkret sich Ziele erreichen lassen.

 

 

4               Wieviel sind 2000W

17500 Kilowattstunden pro Jahr braucht der Mensch im globalen Mittel. Dies entspricht einer kontinuierlichen Leistung von 2000 Watt. In der Schweiz sind es heute dreimal mehr, also 6000 Watt pro Person. Nur Bruchteile davon brauchen die Menschen im Durchschnitt in einigen asiatischen und afrikanischen Ländern. Die Vision der 2000-Watt-Gesellschaft ermöglicht einen Ausgleich zwischen Industrie- und Entwicklungsländern und ermöglicht damit allen Menschen einen guten Lebensstandard.

 Quelle: www.novatlantis.ch

 

2000W Dauerleistung pro Einwohner entsprechen etwa dem Betrieb von 50 herkömmlichen Glühbirnen oder 2 Staubsaugern welche rund um die Uhr in Betrieb sind.

Mit dieser Energiemenge lässt es sich sehr komfortabel und nachhaltig leben.

 

 

5               Definition 2000-Watt-Gemeinde Thurgau

Der Level von 2000W lässt sich erreichen, indem auf der einen Seite der Bedarf und somit auch die Abhängigkeit von Energie reduziert werden und auf der anderen Seite sich der Energiemix hin zu erneuerbaren Energien entwickelt und lokal vorhandene Energien genutzt werden.

             

6               Die Methodik

Der Ablauf Zeigt, wie klar der Weg zur 2000W-Gemeinde-Thurgau ist.

à Die Energiefachleute unterstützen und begleiten sie dabei.

 

Home